3. Woche – NaNoWriMo 2017

Wow, wo ist nur die Zeit geblieben. Heute ist schon die dritte Woche vorbei.

Wie viel hast du bisher geschrieben?

Insgesamt habe ich jetzt 28.077 Wörter geschrieben. Da ist das von heute auch schon dabei. Bisher sind es 153 volle Normseiten. Etwa die Hälfte ist also geschafft. Diese Woche habe ich insgesamt “nur” 6 Stunden geschrieben.

Welche Schwierigkeiten hattest du?

Diese Woche ging es nur sehr zäh voran. Bis auf gerade eben hatte ich keinen wirklichen Schreibfluss. Meine Gedanken was noch passieren soll überschlugen sich und alles geriet durcheinander. Ich wusste nicht mehr, welche Szene wann kommen soll. So unterbrach ich das normale Schreiben und habe mir den Plot der restlichen Geschichte etwas detaillierter aufgeschrieben. So konnte ich dann doch besser weiterarbeiten. Trotzdem hing es diese Woche irgendwie und ich hänge wortmäßig ganz schön hinterher. Tja, Inspiration kann man eben auch nicht durch täglich schreiben erzwingen. Außerdem bin ich der Meinung, die Geschichte wird viel früher zu Ende sein. Schätze mal spätestens nach 40.000 Wörtern. So werde ich offiziell den NaNo nicht erfolgreich abschließen, aber die Geschichte führe ich dennoch zu Ende und werde sie auch veröffentlichen. Mal sehen, was dann in der Überarbeitung noch dazu kommt.

Hast du deine Ziele erreicht?

Mein Wortziel habe ich bei Weitem nicht erreicht, aber ich habe es geschafft, täglich zu schreiben. Und das ist schon eine tolle Motivation und Übung.

Was sind deine Ziele für nächste Woche?

Bis zum nächsten Mittwoch möchte ich die Story selbst fertig haben. Ab danach möchte ich mit der Überarbeitung starten. Bin gespannt, ob das klappt. Daher gilt, weiter täglich schreiben, aber ohne bestimmtes Wortziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.